Ilgen: „Für mehr soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt!“

Erfreut zeigt sich der nordfriesische SPD-Bundestagsabgeordnete Matthias Ilgen über die Teilnahme des Jobcenters Nordfriesland an Förderprogramm des Bundesministerium für Arbeit und Soziales ab 2017.

„Schwere gesundheitliche Einschränkung und Langzeitarbeitslosigkeit stellen oft ein großes Hemmnis bei der Arbeitsmarktintegration dar – genau hier setzt das Programm an.“ Ab Januar 2017 stehen dem Jobcenter Nordfriesland 25 Plätze im Zuge des Bundesprogrammes zur Verfügung. Im Zuge des Programms werden sowohl Arbeitsverhältnisse, als auch Begleitprogramme unterstützt, beispielsweise Sucht- oder Schuldenberatung.

An einer Förderung interessierte Arbeitgeber können sich an ihr Jobcenter wenden.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren