Matthias Ilgen: „Der IS ist eine Bedrohung für Frieden und Sicherheit weltweit!“

Der nordfriesische SPD-Bundestagsabgeordnete Matthias Ilgen begrüßt es, das die Bundesregierung einen internationale Beitrag im Kampf gegen den IS-Terror im Bereich Aufklärung und Logistik leistet.

„Wir haben diese schwierige Entscheidung in der SPD-Bundestagsfraktion mit Einsicht getroffen. Für mich als Verteidigungspolitiker steht fest: Terrorismus lässt sich nicht allein mit militärischen Mitteln besiegen. Aber um die Ausbreitung des IS und seines Terrors zu stoppen, sind derzeit alle Instrumente staatlichen Handelns notwendig.“, erklärt Matthias Ilgen.

7. Bundestagsrede

Sehen Sie hier das Video zu meiner siebten Bundestagsrede

Thema: Abschlussprüferaufsichtsreformgesetz

Hagedorn und Ilgen begeistert: Sanierung des Schleswiger Doms wird mit 8,65 Mio. Euro vom Bund gefördert!

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat auf seiner heutigen Bereinigungssitzung beschlossen, die Sanierung des St.-Petri-Doms in Schleswig mit 8,65 Mio. Euro zu fördern. Damit übernimmt der Bund von 2016 bis 2020 die Hälfte der Gesamtkosten von 17,3 Mio. Euro. Bettina Hagedorn, stellvertretende haushaltspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion und stellvertretende SPD-Landesvorsitzende, und Matthias Ilgen, SPD-Bundestagsabgeordneter für Nordfriesland und Dithmarschen-Nord, begrüßen die Zusage.

Matthias Ilgen: „Bürgerschaftliches Engagement macht für viele Menschen das Leben lebenswerter!"

In diesem Jahr findet bereits zum 30. Mal der Internationale Tag des Ehrenamtes statt. Der nordfriesische SPD-Bundestagsabgeordnete Matthias Ilgen nimmt diesen Tag als Gelegenheit all denjenigen zu danken, die sich in unserer Gesellschaft für andere einsetzen.

„Allein in Deutschland gehört freiwilliges Engagement für über 23 Millionen Menschen wie selbstverständlich zu ihrem Leben. Jeder dritte Deutsche über 14 Jahre übt ein Ehrenamt aus: Kinder in Trennungssituationen begleiten, dementen Menschen helfen oder Jugendliche im Sportverein oder beim Berufsstart unterstützen.“, erklärt Matthias Ilgen. „Gemeinsam bewegen Ehrenamtliche viel und stärken damit den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit ihrem bürgerschaftliches Engagement machen Ehrenamtliche für viele Menschen das Leben lebenswerter!“

Matthias Ilgen lässt Husumer Erde nach Berlin bringen


Auf Einladung des nordfriesischen SPD-Bundestagsabgeordneten Matthias Ilgen ist im Dezember eine Gruppe von Bürgerinnen und Bürgern im Rahmen einer politischen Informationsreise des Bundespresseamtes nach Berlin gereist. Die nordfriesischen und dithmarschen Besucher sind von dort mit vielen politischen, gesellschaftlichen und historischen Informationen nach Hause zurück gefahren. Sie haben aber auch etwas aus ihrer Heimat mit nach Berlin gebracht: Erde.

„Eine Besonderheit dieser Reise war die Teilnahme am Kunstprojekt „Der Bevölkerung“ von Hans Haacke. Dazu habe ich Christa und Walter Johnsen aus Husum gebeten einen Jutesack voll Muttererde aus ihrem Garten auszugraben. Diese haben wir dann gemeinsam in den nördlichen Lichthof des Reichstagsgebäudes eingebracht.“, erklärt Matthias Ilgen.