Meine Woche in Berlin

Der Bundestag kommt in der Regel 22 Wochen im Jahr zusammen. Eine Sitzungswoche im Deutschen Bundestag ist sehr vielfältig: sie besteht sowohl aus regelmäßigen aber auch neuen, oft kurzfristig vereinbarten Terminen.

Montag
Nachdem ich am Wochenende meist zahlreiche Termine im Wahlkreis wahrgenommen habe, komme ich am Montagnachmittag mit der Bahn nach Berlin. Oft machen mein Berliner Team und ich dann direkt eine „Bürorunde“, in der wir die anstehende Woche inhaltlich besprechen. Danach bereite ich mich inhaltlich auf die anstehenden Sitzungen vor und führe Telefonate mit Ministerien, der Presse, anderen Abgeordneten oder Verbänden. Ab 20 Uhr trifft sich dann die Küstengang, ein Zusammenschluss der SPD-Parlamentarier aus den Küsten-Bundesländern.

Dienstag
Dieser Tag steht ganz im Zeichen der Fraktion: Um 8:30 Uhr beginnt die Sitzung der Arbeitsgruppe Wirtschaft und Energie. Sie dient als Vorbereitung für die Ausschusssitzung am nächsten Tag. Eine Stunde später, um 9.30 Uhr, findet die Arbeitsgruppe Sicherheits- und Verteidigungspolitik statt. Mittags trifft sich der Seeheimer Kreis, dem ich angehöre, zu seinem Mittagstisch, um aktuelle politische Fragestellungen zu diskutieren. Am Nachmittag tagt ab 15.00 Uhr die SPD-Bundestagsfraktion. Die Sitzungen dauern oft bis in den Abend. In fast jeder Sitzungswoche findet ab 20.00 Uhr ein Parlamentarischer Abend statt, oft zeitgleich mit Empfängen und Veranstaltungen.

Mittwoch
Der Mittwoch beginnt mit den Sitzungen der Bundestagsausschüsse. Ab 9.00 Uhr tagt der Ausschuss für Verteidigung. Danach gehe ich in den Ausschuss für Wirtschaft und Energie. Die Ausschusssitzungen sind ein wichtiger Teil der parlamentarischen Arbeit. Denn hier wird die eigentliche Sach- und Detailarbeit für die Gesetzgebung geleistet. Am Mittwochnachmittag beginnen dann die Plenarsitzungen des Deutschen Bundestages. Oft steht die Befragung der Bundesregierung auf der Tagesordnung, ab und zu auch eine sogenannte „Aktuelle Stunde“ zu einem tagespolitischen Thema.

Donnerstag und Freitag
Der Donnerstag beginnt um 7:30 Uhr mit dem Frühstück der SPD Landesgruppe Schleswig-Holstein. Dazu fahre ich morgens in unsere Landesvertretung in den Ministergärten. Das Plenum tagt donnerstags und freitags. Vormittags, in der sogenannten Kernzeit, werden die wichtigsten Themen debattiert. Über beide Tage verteilt finden auch namentliche Abstimmungen statt. Nicht selten ziehen sich die Plenarsitzungen am Donnerstag bis in den späten Abend hinein. Ich bin auf jeden Fall bei allen Debatten aus meinem Verantwortungsbereich im Plenum dabei. Der Parlamentskanal PHOENIX überträgt die Debatten des Deutschen Bundestages live. Am Freitagnachmittag mache ich mich meist wieder auf den Heimweg an die Westküste.