Ausschuss für Wirtschaft und Energie

Seit Beginn der 18. Legislaturperiode bin ich Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Energie. Als Koordinator für Existenzgründung beschäftige ich mich primär mit jungen Unternehmern und Start-Ups. Existenzgründungen müssen gefördert werden, damit innovative Geschäftsideen auch in Zukunft einer starken Wirtschaft garantieren. Es ist mir ein großes Anliegen Start-Ups und jungen Unternehmern den Einstieg in den Markt zu erleichtern.

Hierzu arbeite ich gemeinsam mit der SPD-Bundestagsfraktion an Maßnahmenkatalogen und Gesetzesentwürfen für Gründungs- und Wachstumsfinanzierung. Deutschland als Investitionsstandort attraktiv werden zu lassen und mehr Freiräume für unternehmerisches Handeln zu schaffen, sind Intention meiner Arbeit. Des Weiteren bin ich Berichterstatter für die Themen Kreativwirtschaft, Freie Berufe und Digitale Agenda.

Wie Sie sehen ist mein Tätigkeitsfeld weit gestreut. Ich kümmere mich sowohl um Neuerungen und Probleme der Musikwirtschaft, des Kunst- und Buchmarktes sowie der Filmwirtschaft. Aber auch der Architekturmarkt, die Designwirtschaft und die Software- und Spieleindustrie sind Teil meiner Berichterstattung. In dem weiten Spektrum der freien Berufe nehme ich mich ganz im Sinne der Sozialdemokratie der Stärkung des freiberuflichen Mittelstandes an.